Nikon Monarch 7 8×30 – Starker Komfort & exzellente Leistung

  • Mit Kohlenstofffaser verstärkte Fiberglas-Konstruktion
  • ED- und ECO-Glas
  • Hochreflektive dilektrische Verspiegelung
  • Phasenkorrigierte Vergütung
  • Wasserdicht/beschlagfrei
  • Hochwertige Gummierung
  • Verstellbare Augenmuscheln/optimaler Augenabstand für Brillenträger
  • Extrem hohes Sehfeld auf 1000 m
  • Preis bei Amazon.de: EUR 305,56

Komfort wird bei dem Nikon Monarch 7 8×30 groß geschrieben! Man könnte meinen, das handliche Fernglas würde glatt als Taschenfernglas durchgehen. Bei dem Monarch 7 in der Größe 8×30 liegt der Fokus klar auf der Handlichkeit, sowie der kompakten und robusten Bauweise. Mit der Monarch Serie spricht Nikon vor allem die Zielgruppe an, die ein robustes, zuverlässiges und leistungsstarkes Fernglas für den Einsatz in der rauen Natur sucht. 

Technische Details und Eigenschaften zum Nikon Monarch 7 8×30

Ein Fernglas, das der rauen Natur und derer harten Ansprüche strotzen kann, muss wasserdicht sein. Genau das ist das Fernglas auch, sogar bis zu 10 Minuten bei einer Wassertiefe von einem Meter. Dank O-Ring-Abdichtung und einer Stickstofffüllung ist das Nikon Fernglas zu dem komplett beschlagfrei, was vor allem bei Temperaturwechsel sehr praktisch ist.

Besonders erwähnenswert ist außerdem das Fiberglas-Gehäuse des Fernglases, das mit Kohlenstofffaser verstärkt wurde und somit extrem leicht ist. Insgesamt kommt das Nikon Monarch 7 somit auf ein Gewicht von nur 435 Gramm bei einer Abmessung von 119 x 123 x 48 mm. Besonders gut macht das sich das Fernglas daher für Reisen, Wanderungen, Freizeit oder sogar als zweites Fernglas für die Jagd, das man immer schnell zur Hand haben kann. Darüber hinaus ist die Oberfläche mit einer hochwertigen Gummierung versehen, sodass ein rutschfester und angenehmer Griff in jeder Situation gewährleistet ist.

Interessant bei Nikon Monarch Ferngläsern ist außerdem das spezielle ED-Glas, das für Farbkorrektur sorgt und ein naturgetreues Bild bietet. Wie man es von Nikon gewöhnt ist, ist das Glas komplett frei von Blei und Arsen. Eine hohe Auflösung und starke Seh-Leistung wird bei dem Nikon Monarch 7 8×30 dank einer speziellen phasenkorrigierten Vergütung geboten und damit die Bilder über optimale Helligkeit verfügen, hat Nikon hier auf eine dialektrische, hochreflektive Verspiegelung gesetzt.

Darüber hinaus sind die Augenmuscheln verstellbar, sodass der Anwender diese individuell auf seine eigenen Bedürfnisse einstellen kann, für ein optimales Seherlebnis. Der Abstand der Austrittspupille beträgt 15,1 mm. Für Brillenträger lautet die Faustregel, dass der Abstand mindestens 15 mm betragen sollte.

Zu guter Letzt muss selbstverständlich das extrem hohe Sehfeld erwähnt werden, das stolze 145 Meter beträgt. Vor allem auf der Jagd kann genau dieser Faktor ausschlaggebend sein, da man so perfekt große Landschaften und Gebieten absuchen kann.

Details im Überblick:

  • Vergrößerung: 8-fach
  • Objektivdurchmesser: 30 mm
  • Wasserdicht/beschlagfrei: ja
  • Sehfeld auf 1000 m: 145 m
  • Naheinstellgrenze: 2 m
  • Abmessungen: 119 x 123 x 48 mm
  • Gewicht: 435 g

Warum sollte man sich für das Nikon Monarch 7 8×30 entscheiden?

Das Nikon Monarch 7 8×30 erfüllt so ziemlich alle wichtigen Ansprüchen die ein Fernglas für die Natur haben muss. Es ist wasserdicht, beschlagfrei und dank einer Gummierung von Kratzern und Stößen optimal geschützt, auch ein sicherer Halt ist somit selbst bei Nässe noch gegeben. Daneben sind die Abbildungen sehr naturgetreu, klar und hell, was auf die spezielle Vergütung und Verspiegelung zurückzuführen ist. 

Für viele aber ausschlaggebend ist das hohe Sehfeld, das dieses Fernglas erreicht. Mit 145 m Sehfeld auf 1000 m hängt das Monarch 7 alle vergleichbaren Konkurrenz-Modelle problemlos ab. Besonders praktisch ist dies um auf Reisen oder Wanderungen einen wundervollen Panoramablick über die Berge oder der Landschaft zu genießen oder um auf der Jagd ein großes Gebiet übersichtlich überblicken zu können.

Kundenbewertungen zu diesem Fernglas

Ein Blick auf die Bewertungen von Kunden, die bereits im Besitz dieses Fernglases sind, verrät schnell, dass es hier kaum etwas zu bemängeln gibt. Besonders positiv erwähnt wird vor allem, dass das Fernglas sehr leicht und kompakt ist. Auch das große Sehfeld findet viel Lob. Oft wird das Nikon Monarch 7 8×30 deswegen auch als Pirschfernglas benutzt.

Bei einer Bewertung wurde allerdings erwähnt, dass der große Bruder vom Nikon Monarch 7 8×30, in der Größe 8×40 etwas besser in der Handlichkeit und besser für Brillenträger geeignet ist. Das ist aber natürlich ganz klar eine Sache des persönlichen Geschmacks. 

Fazit zum Nikon Monarch 7 8×30

Für den Preis von rund 300 € für dieses Modell kann man wirklich einiges erwarten. Wer ein starkes Fernglas sucht, welches vor allem robust ist und ein großes Sehfeld hat, wird hier mit Sicherheit Interesse zeigen. Das Fernglas punktet außerdem mit brillanten und naturgetreuen Abbildungen in höchster Auflösung. Entscheidet man sich für dieses Modell, wird man diesen Kauf mit Sicherheit nicht bereuen!