Fernglas mit Entfernungsmesser – Top Modelle im Vergleich

Auf der See lĂ€sst sich ein Fernglas mit Entfernungsmesser gut benutzenWer auf der Suche nach einem Fernglas mit Entfernungsmesser ist, der ist hier genau richtig. Hier erfahren Sie anhand von relevanten Ratgeber Artikeln alles was es zu den FernglĂ€sern mit Entfernungsmessern zu beachten gibt. Vor allem vor dem Kauf bietet sich eine solche Übersicht als nĂŒtzliche Orientierung an. Daneben finden Sie selbstverstĂ€ndlich eine Auswahl der besten FernglĂ€ser mit Entfernungsmesser.

Jetzt verschiedene FernglĂ€ser mit Entfernungsmesser in Deutschlands grĂ¶ĂŸten Fachhandel fĂŒr FernglĂ€ser ansehen*

Fernglas mit Entfernungsmesser – Die besten Empfehlungen im Vergleich

Bild
Bushnell Fernglas mit Laser-Entfernungsmesser Fusion 1 Mile Arc 10x42, 202310
Meopta MeoRange 10x42 HD Basic Fernglas und Laser-Entfernungsmesser
Swarovski Fernglas EL Range 10x42 W B (2015)
Bresser wasserdichtes Fernglas Nautic 7x50 mit 360° Kompass, Strichplatte zur Entfernungs- und GrĂ¶ĂŸenberechnung, stickstoffgefĂŒllt inklusive Bereitschaftstasche, Staubschutzkappen und Trageriemen
Zavarius Feldstecher: Marine-Fernglas FG-500.bM, 7 x 50, mit Kompass & Entfernungsmesser (Binokular)
Name
Bushnell Fusion 1
Meopta MeoRange
Swarovski EL Range
Bresser Nautic
Zavarius FG-500.bm
VergrĂ¶ĂŸerung
10-fach
10-fach
10-fach
7-fach
7-fach
Objektive
42 mm
42 mm
42 mm
50 mm
50 mm
Sehfeld/1000 m
101 m
110 m
110 m
132 m
131 m
Entfernungsmesser
Laser
Laser
Laser
Strichplatte
Strichplatte
Druckwasserdicht
Druckwasserdicht
Druckwasserdicht
Druckwasserdicht
Druckwasserdicht
Druckwasserdicht
Gewicht
880 g
940 g
880 g
856 g
900 g
Preis
447,00 EUR
1.849,00 EUR
2.729,99 EUR
149,25 EUR
118,87 EUR
Bild
Bushnell Fernglas mit Laser-Entfernungsmesser Fusion 1 Mile Arc 10x42, 202310
Name
Bushnell Fusion 1
VergrĂ¶ĂŸerung
10-fach
Objektive
42 mm
Sehfeld/1000 m
101 m
Entfernungsmesser
Laser
Druckwasserdicht
Druckwasserdicht
Gewicht
880 g
Preis
447,00 EUR
Mehr Infos
Bild
Meopta MeoRange 10x42 HD Basic Fernglas und Laser-Entfernungsmesser
Name
Meopta MeoRange
VergrĂ¶ĂŸerung
10-fach
Objektive
42 mm
Sehfeld/1000 m
110 m
Entfernungsmesser
Laser
Druckwasserdicht
Druckwasserdicht
Gewicht
940 g
Preis
1.849,00 EUR
Mehr Infos
Bild
Swarovski Fernglas EL Range 10x42 W B (2015)
Name
Swarovski EL Range
VergrĂ¶ĂŸerung
10-fach
Objektive
42 mm
Sehfeld/1000 m
110 m
Entfernungsmesser
Laser
Druckwasserdicht
Druckwasserdicht
Gewicht
880 g
Preis
2.729,99 EUR
Mehr Infos
Bild
Bresser wasserdichtes Fernglas Nautic 7x50 mit 360° Kompass, Strichplatte zur Entfernungs- und GrĂ¶ĂŸenberechnung, stickstoffgefĂŒllt inklusive Bereitschaftstasche, Staubschutzkappen und Trageriemen
Name
Bresser Nautic
VergrĂ¶ĂŸerung
7-fach
Objektive
50 mm
Sehfeld/1000 m
132 m
Entfernungsmesser
Strichplatte
Druckwasserdicht
Druckwasserdicht
Gewicht
856 g
Preis
149,25 EUR
Mehr Infos
Bild
Zavarius Feldstecher: Marine-Fernglas FG-500.bM, 7 x 50, mit Kompass & Entfernungsmesser (Binokular)
Name
Zavarius FG-500.bm
VergrĂ¶ĂŸerung
7-fach
Objektive
50 mm
Sehfeld/1000 m
131 m
Entfernungsmesser
Strichplatte
Druckwasserdicht
Druckwasserdicht
Gewicht
900 g
Preis
118,87 EUR
Mehr Infos

Bushnell Fusion 1 Mile Arc 10×42 mit Laser-Entfernungsmesser

Bushnell Fernglas mit Laser-Entfernungsmesser Fusion 1 Mile Arc 10x42, 202310
36 Bewertungen

Dieses Fernglas verfĂŒgt ĂŒber einen Laser-Entfernungsmesser, mit dem die Entfernung ganz einfach per Knopfdruck von 10 bis 1600 m gemessen werden kann. FĂŒr alle die es schnell und vor allem unkompliziert haben wollen, ist das Bushnell Fusion 1 Mile Arc eine super Anlaufstelle. Daneben verfĂŒgt das Fernglas mit Laser Entfernungsmesser ĂŒber sehr gute Prismen, die eine glasklare Sicht gewĂ€hrleisten. UnterstĂŒtzt wird das ganze durch XTR-Technik, innovative Technologie und ein wasserabweisendes und beschlagfreies GehĂ€use.

Details zum Bushnell Fusion 1

  • VergrĂ¶ĂŸerung: 10-fach
  • Objektivdurchmesser: 42 mm
  • Prismen: BaK-4 mit PC-3 PhasenvergĂŒtung (perfekte Auflösung und Sicht)
  • Sehfeld auf 1000 m: 101 m
  • Naheinstellgrenze: 3,2 m
  • Gewicht: 880 g
  • Reichweite: 10 bis 1600 m
  • Genauigkeit: +/- 1 m
  • ARC (Angel Range Compensation): -90° bis +90°
  • Bogen-Modus: zeigt Sichtlinie, Winkel und genaue horizontale Entfernung von 10 bis 90 m
  • Gewehr-Modus: zeigt Sichtlinie, Winkel und Geschossfall bis 199 cm
  • Besonderheiten: XTR-Technik fĂŒr optimale LichtdurchlĂ€ssigkeit, Matrix Display Technologie, komplett wasserdicht/beschlagfrei dank Rainguard HD LinsenvergĂŒtung

Das Fernglas mit Entfernungsmesser von Bushnell eignet sich besonders gut fĂŒr die Jagd. Wild kann per Knopfdruck auf einer Distanz von 10 bis 1600 m ganz einfach erfasst und die Entfernung mit einer Abweichung von 1 m gemessen werden. 

Mit den BaK-4 Prismen, wird eine glasklare und hochauflösende Sicht gewĂ€hrleistet. Die Prismen sind mehr phasenvergĂŒtet (VollmehrfachvergĂŒtung). Die besondere XTR-Technik sorgt dann noch mal fĂŒr eine perfekte LichtdurchlĂ€ssigkeit. Am Bild lĂ€sst sich rein gar nichts bemĂ€ngeln, da die Optik genauso ist, wie man sie verlangt fĂŒr diesen Preis.

Das Fernglas mit Entfernungsmesser verfĂŒgt ĂŒber verschiedene Modi. Wie den Gewehr- und ARC Bogen-Modus, damit können Sie zusĂ€tzlich die horizontale Entfernung sowie den Geschossfall ermitteln. 

ErwÀhnenswert ist vor allem die RainGuard HD-Antibeschlagsbeschichtung und das komplett wasserdichte Design und die Matrix Display Technologie, mit der die Displayanzeige deutlich verbessert wird, sodass bei allen Lichtbediengungen das Display bestens bedient werden kann.

Fazit zum Fernglas mit Laser Entfernungsmesser von Bushnell

Wer ein durchaus zuverlÀssiges, robustes und innovatives Fernglas mit Entfernungsmesser sucht, der findet mit dem Bushnell Fusion 1 Arc eine mehr als nur gut geeignete Lösung. Durch die robuste Dachkant Bauart und das wetterfeste Design trotzt das Fernglas auch schweren Naturbedingungen keines Weges.

Meopta MeoRange 10×42 HD mit Laser-Entfernungsmesser

Meopta ist ein tschechisch- amerikanischer Hersteller von qualitativen FernglĂ€sern, der wie Steiner, Zeiss und Co. schon jahrelange Erfahrung mit der Herstellung von FernglĂ€sern hat. In Deutschland ist Meopta noch mehr oder weniger etwas unbekannt, in Amerika genießt der Hersteller dafĂŒr aber umso grĂ¶ĂŸeres Ansehen. Meopta bietet  uns das MeoRange in 10×42 mit einem Laser-Entfernungsmesser, das eine spannende Alternative zu den Top-Modellen von Leica sein könnte!

Details zum Meopta MeoRange:

  • VergrĂ¶ĂŸerung: 10-fach
  • Objektivdurchmesser: 42 mm
  • Bauart: Dachkant
  • Dioptrienausgleich: +/- 5
  • VergĂŒtung: PhasenvergĂŒtung, voll und mehrfach
  • Druckwasserdicht: ja
  • Sehfeld auf 1000 m: 110 m
  • Naheinstellgrenze: 3,5 m
  • LichtstĂ€rke: 17,6
  • DĂ€mmerungszahl: 20,5
  • Entfernungsmesser: Laser
  • Reichweite: 10 – 1500 m
  • Gewicht: 940 g
  • Einsatzbereich: Jagd, Vogelbeobachtung, auf See, Astronomie

Das Fernglas mit Entfernungsmesser von Meopta wurde vor allem fĂŒr die Jagd im Gebirge hergestellt, kann selbstverstĂ€ndlich aber auch in vielen anderen Bereichen der Natur glĂ€nzen und bringt einige Besonderheiten mit sich, selbstverstĂ€ndlich bei diesem Preis! 

AusgerĂŒstet ist das Fernglas z.B. mit speziellem HD-Glas, das fĂŒr gestochen scharfe Abbildungen sorgt. Eine spezielle VergĂŒtung, extra von Meopta, gehört auch dazu. Die Meopta MeoLux VergĂŒtung sorgt fĂŒr noch mehr DetailschĂ€rfe, wie man sie sich nur wĂŒnschen kann und die spezielle Linsenbeschichtung lĂ€sst Regentropfen wie ein Zauber einfach vom Glas abperlen. Zudem ist das Fernglas zu 100 % wasserdicht, was es auch fĂŒr den Einsatz auf See kompatibel macht. 

Entfernungen können mit dem Fernglas sekundenschnell auf Distanzen von 10 bis 1500 Metern gemessen werden, wobei das Video zeigt, dass auch Entfernungen ĂŒber 1500 m noch erfasst werden können. Mit integriert ist sogar noch ein praktischer Kompass. Das Advanced Modell von Meopta besitzt sogar noch ein Thermometer, Barometer und Neigungsmesser.

Fazit zum Meopta MeoRange

Das MeoRange ist ein absolut hochwertiges Top-Modell, das sich auf jeden Fall mit Konkurrenzprodukten von Swarovski oder Leica messen könnte. FĂŒr einen Preis von rund 1800 € ist das Modell sogar noch gĂŒnstiger als die Modelle von den eben genannten Herstellern, was fĂŒr viele schon ein gutes Kaufargument sein könnte. 

Swarovski EL Range 10×42

Swarovski Fernglas EL Range 10x42 W B (2015)
2 Bewertungen

Ein weiteres und noch mal um einiges hochwertigeres Modell bietet uns der Premium-Hersteller Swarovski mit seinem EL Range in 10×42. Swarovski ist vor allem bekannt durch die einzigartige QualitĂ€t und durchaus lĂ€sst sich sagen, dass die Top-FernglĂ€ser dieses Herstellers mitunter zu den besten FernglĂ€ser der Welt gehören.

Produktspezifikationen zum Swarovski EL Range:

  • VergrĂ¶ĂŸerung: 10-fach
  • Objektivdurchmesser: 42 mm
  • Bauart: Dachkant
  • Dioptrienausgleich: -7/+5
  • VergĂŒtung: PhasenvergĂŒtung, voll und mehrfach
  • Optik: High-Performance-Optik
  • Druckwasserdicht: ja
  • Sehfeld auf 1000 m: 110 m
  • Naheinstellgrenze: 5 m
  • LichtstĂ€rke: 17,6
  • DĂ€mmerungszahl: 20,5
  • Entfernungsmesser: Laser
  • Reichweite: 30 – 1375 m
  • Gewicht: 880 g
  • Einsatzbereich: Jagd, Vogelbeobachtung, auf See, Astronomie

Bei Swarovski fragt man sich, wie der Hersteller ein Fernglas in 10×42 so kompakt und schlank halten konnte. In Kombination mit dem perfekt ausbalanciertem Gewicht und der kristallklaren Optik, bekommt man einfach nur ein Meisterwerk von Fernglas. Das Dachkant Fernglas besitzt außerdem einen Durchgreif in der Mitte, mit dem das Fernglas noch mal viel angenehmer gehalten werden kann, vor allem bei lĂ€ngeren Beobachtungen.

Eine Besonderheit von diesem Swarovski Fernglas ist aber auch die extrem schnelle Ermittlung der Entfernung per Knopfdruck, in weniger als einer Sekunde bekommt man das Ergebnis. Zum Vergleich: Das Meopta benötigt hierbei gut und gerne 2-3 Sekunden. Ausgestattet ist das Fernglas mit Swarovskis bester VergĂŒtung, der Swarobright. Die VergĂŒtung verbessert das ganze Lichtspektrum noch mal erheblich und sorgt fĂŒr eine einzigartige Farbtreue. Auch eine spezielle Beschichtung sorgt fĂŒr die kristallklaren Abbildungen.

Fazit zum Swarovski EL Range

Dass man fĂŒr sein Geld auch ordentlich was geboten bekommt, ist bei Swarovski ganz klar. Bei guter Pflege können diese FernglĂ€ser nĂ€mlich ĂŒber Generationen hinweg weitergegeben werden. Das EL Range bietet sich als absolutes Top-Modell unter den FernglĂ€sern mit Entfernungsmessern an und bietet eine ganze Reihe an Besonderheiten, mit denen das Beobachten mehr als nur Spaß macht!

Bresser Nautic 7×50 mit Kompass

Das Bresser Nautic ist ein Fernglas, das sich fĂŒr die verschiedensten Outdoor-EinsĂ€tze eignet. Es ist ausgerĂŒstet mit einer guten Optik und weiteren hilfreichen Besonderheiten, wie zum Beispiel ein integrierter Kompass mit Beleuchtung und einer Strichplatte. Am Objektivstutzen befindet sich eine Rechenskala, die es ermöglicht, schnelle Berechnungen von Höhen oder Entfernungen zu bestimmen – sehr hilfreich!

Details zum Bresser Nautic 7×50 im Überblick:

  • VergrĂ¶ĂŸerung: 7-fach
  • Objektivdurchmesser: 50 mm
  • Bauart: Porroprisma
  • Prismen: BaK-4
  • VergĂŒtung: mehrfach
  • Entfernungsmesser: Strichplatte zum Entfernungen abschĂ€tzen
  • Wasserdicht: ja
  • Sehfeld auf 1000 m: 132 m
  • Nahpunkt: 5 m
  • Abmessungen: 210 x 165 x 70 mm (LxBxH)
  • Gewicht: 856 g
  • Zubehör: Tasche, Trageriemen, Putztuch

Mit dem Bresser Fernglas „Nautic“ lassen sich so einige Anwendungsbereiche abdecken, alles in allem punktet dieses Modell aber am besten als Begleiter auf Schiffsfahrten oder beim Segeln. In der Natur aber, ist es auch nicht fehl am Platz. Das Fernglas besitzt eine 7-fache VergrĂ¶ĂŸerung, die ein besonders hohes Sehfeld erlaubt, auf 1000 m entspricht das Sehfeld satte 132 m – perfekt fĂŒr einen weiten Blick ĂŒber das Wasser oder der Landschaft. Der Objektivdurchmesser betrĂ€gt 50 mm und fĂ€ngt somit genug Licht ein, um auch bei schlechteren LichtverhĂ€ltnissen ein helles Bild liefern zu können.

DarĂŒber hinaus besitzt das Nautic BaK-4 Prismen und mehrfachvergĂŒtete Linsen, dieses Zusammenspiel sorgt fĂŒr eine ausreichend scharfe, konstrastreiche und farbtreue Wiedergabe der Abbildungen. Interessant ist hierbei vor allem der beleuchtete 360 Grad Kompass und die Strichplatte, mit der sich Höhen und Entfernungen berechnen lassen können. Am Objektivstutzen befindet sich dazu die Rechenskala, auf der man den geschĂ€tzten Wert einstellt.

Um beim Seegang auch ausreichend Robustheit gegenĂŒber den Witterungsbedingungen bieten zu können, ist die OberflĂ€che des GehĂ€uses mit einer angenehmen Gummierung versehen, die fĂŒr einen guten Griff sorgt und wasserabweisend ist. Das Fernglas besitzt sogar eine StickstofffĂŒllung, die das Beschlagen der inneren Optik verhindert und ist auch wasserdicht. Genaue Angaben zur Druckwasserfestigkeit, zum Beispiel wie lange bei welcher Tiefe das Nautic im Wasser verbleiben kann, sind leider nicht gegeben. 

Fazit zum Bresser Nautic 7×50

FĂŒr einen wirklich attraktiven Preis bietet Bresser mit diesem Fernglas ein super Modell mit vielen praktischen Besonderheiten. Der integrierte Kompass ist besonders hilfreich wĂ€hrend des Seegangs und mit der Strichplatte lassen sich spielend einfach Entfernungen und Höhen bestimmten. Das ganze sogar fĂŒr unter 200 Euro!

Zavarius Marine Fernglas 7×50

Angebot
Zavarius Feldstecher: Marine-Fernglas FG-500.bM, 7 x 50, mit Kompass & Entfernungsmesser (Binokular)
60 Bewertungen

Hier haben wir ein klassisches Marine Fernglas mit Entfernungsmesser, welches sich bestens fĂŒr den Einsatz auf hoher See eignet. Mit einer 7-fachen VergrĂ¶ĂŸerung und einen 50 mm großen Objektivdurchmesser bekommt man Werte die genau passend fĂŒr den Einsatz auf großer Entfernung sind. Neben den Entfernungsmesser verfĂŒgt das Fernglas von Zavarius ĂŒber einen Kompass. Eine robuste Bauweise, die wasserfest und beschlagsfrei ist, gehört auch mit dazu. Nicht nur auf hoher See findet dieses Fernglas mit Entfernungsmesser seine Freude, auch beim Wandern, um beispielsweise die Höhe der Berge zu bestimmen.

Details zum Zavarius FG-500

  • VergrĂ¶ĂŸerung: 7-fach
  • Objektivdurchmesser: 50 mm
  • Sehfeld auf 1000 m: bis zu 131 m
  • Wasserfest: bei 1 m bis zu 30 min, schwimmfĂ€hig dank IPX7
  • DĂ€mmerungszahl: 18,7 
  • Maße: 200 x 150 x 80 mm
  • Gewicht: ca. 0,9 kg
  • Entfernungsmesser (kein Laser Entfernungsmesser): beleuchtete Skala zur Berechnung von GrĂ¶ĂŸen und Entfernung

Das Zavarius Fernglas mit Entfernungsmesser kommt mit Porroprismen fĂŒr einen Preis von gerade einmal rund 120 € daher, was es glattes SchnĂ€ppchen ist. Besonders erwĂ€hnenswert ist, dass das Fernglas schwimmfĂ€hig ist und deshalb nicht untergehen kann. Das ist Ă€ußerst praktisch, da es bis zu einer Tiefe von 1 m ca. 30 Minuten lang wasserfest ist. Falls das Fernglas einmal ĂŒber Bord gehen sollte, ist das kein Problem.

Bei dem Entfernungsmesser handelt es sich leider nicht um einen Laser Entfernungsmesser, wie bei dem Bushnell. Viel mehr bekommt man eine Entfernungsskala angezeichnet, mit der sich GrĂ¶ĂŸen und Entfernungen dann einfach berechnen lassen. Bei Dunkelheit wird die Skala mittels LEDs beleuchtet.

Fazit zum Zavarius Fernglas mit Entfernungsmesser und Kompass

Das Zavarius kommt fĂŒr einen gĂŒnstigen Preis und macht sich zum super Begleiter fĂŒr die hohe See oder einfach fĂŒr den Bootstrip. NĂŒtzliches Zubehör wie der Kompass und der Entfernungsmesser, sorgen dafĂŒr, dass man die Himmelsrichtungen immer vor Augen hat, und Entfernungen bzw. GrĂ¶ĂŸen sich schnell ermitteln lassen. Viel kann man mit dem Fernglas nicht falsch machen, schon gar nicht fĂŒr den Preis!

Ratgeber: Relevante Fragen und Antworten rund um das Fernglas mit Entfernungsmesser

WofĂŒr wird ein Fernglas mit Entfernungsmesser eingesetzt?

Ein solches Fernglas lÀsst sich besonders gut in mehrere Bereiche verwenden. Oftmals findet man FernglÀser mit einem Entfernungsmesser bei der Jagd, da hier die Entfernung zum Wild schnell und einfach ermittelt werden kann. 

Auf der See ist ein Fernglas mit Entfernungsmesser ebenso ein wichtiger Helfer, weshalb diese Funktion bei den meisten Marine FernglĂ€sern zu finden ist. Daneben verfĂŒgen sie nicht selten auch ĂŒber einen Kompass, welcher ebenfalls sehr nĂŒtzlich ist.

Neben Jagd und See befindet sich der Einsatzbereich sogar bei freizeitlichen AktivitÀten, wie zum Beispiel beim Golfen. Auch hier kann es immer wieder vom Vorteil sein, die Entfernung gut abmessen zu können und dabei ein gutes Sichtfeld im Blick zu haben.

Ein Fernglas mit Entfernungsmesser ist ein hilfreicher Helfer bei:

  • der Jagd,
  • auf der See
  • oder sogar einfach wĂ€hrend der Freizeit beim Golfen.

Wie funktioniert ein Fernglas mit Entfernungsmesser?

Ein Fernglas mit Entfernungsmesser kann bequem per Knopfdruck die Entfernung berechnen. Um Daten fĂŒr die Berechnung zu sammeln, werden Laserstrahlen ausgesendet. Die Laserstrahlen werden von dem Objekt welches gemessen werden soll reflektiert und treffen anschließend wieder zurĂŒck zum Entfernungsmesser.

Der Laserstrahl bewegt sich mit Lichtgeschwindigkeit, sodass aufgrund der benötigten Zeit bis hin zum Objekt und zurĂŒck die Entfernung direkt im Fernglas gemessen wird. Entfernungsmesser senden in der Regel mehrere Laserstrahlen ab, um eine noch bessere Genauigkeit zu gewĂ€hrleisten. Aus der gemessenen Zeit aller Strahlen wird nun ein Mittelwert gemessen, damit das Ergebnis genauer ist. 

Wie ist die Reichweite eines Fernglases mit Entfernungsmesser?

Die meisten Modell mit Laser-Entferungsmesser besitzen eine Reichweite von bis zu 1500 m oder sogar noch mehr. Der minimalste Bereich des Entfernungsmessers liegt daneben oft bei 10 bis 30 m. Wichtig sollte neben der Reichweite aber auch die Genauigkeit sein. Gute Modelle besitzen bei der Messung nur eine Abweichung von +/- 1 m. 

Gibt es einen Unterschied zwischen einem Fernglas mit Strichplatte und Laser-Entfernungsmesser?

ZunĂ€chst stellt sich die Frage, welche Art von Entfernungsmesser das Fernglas besitzen soll. FĂŒr die Ermittlung von Distanzen gibt es hierbei zwei Möglichkeiten: Mit einer integrierten Strichplatte oder mit einem Laser-Entfernungsmesser. 

Strichplatten oder Fadennetze findet man ĂŒberwiegend bei Marine- oder BundeswehrfernglĂ€sern. Diese Modelle besitzen, meistens im rechten Okular, eine Strichplatte. Die Strichplatte erlaubt es Entfernungen oder Höhen besser abschĂ€tzen und ermitteln zu können. Der große Vorteil ist, dass FernglĂ€ser dieser Art ĂŒber keine aufwendige Technik im Inneren verfĂŒgen und deshalb ihren Anforderungen bei hĂ€rteren EinsĂ€tzen besser gerecht werden. 

Anders sieht es bei den FernglÀsern mit einem Laser-Entfernungsmesser aus. Dieser misst Entfernungen zum Ziel ganz einfach per Knopfdruck und Laserstrahl, sodass einem das Ergebnis direkt vorliegt. Da eine solche innovative Technologie auch ihren Preis hat, kosten solche FernglÀser auch gut und gerne eine ganze Ecke mehr.

Worauf sollte man bei einem Fernglas mit Entfernungsmesser achten?

Wichtig ist zunĂ€chst darauf zu achten, ob das Modell eine Strichplatte oder einen Laser-Entfernungsmesser besitzen soll. Zweitere sind sehr viel benutzerfreundlicher und moderner, dafĂŒr auch sehr viel teurer. Wichtig ist auch auf die entsprechende VergrĂ¶ĂŸerung zu achten, hier bietet sich 8-10-fach gut an. Um die innovative Technik zu schĂŒtzen, muss das Fernglas sehr robust sein und ĂŒber ein stabiles, wasserfestes GehĂ€use verfĂŒgen. Achten Sie auch auf die Reichweite des Entfernungsmessers.

VergrĂ¶ĂŸerung und Objektivdurchmesser

Bei der Optik kommt es immer ganz auf den Einsatzbereich ein, man kann aber davon ausgehen, dass fĂŒr die Ermittlung von Entfernungen mit dem Fernglas natĂŒrlich auch eine bestimmte VergrĂ¶ĂŸerung, sowie Objektivdurchmesser gegeben sein muss, mit dem man am besten arbeiten kann. Bei Modellen mit Strichplatte wird vorwiegend eine Optik von 7×50, sprich 7-fache VergrĂ¶ĂŸerung und 50 mm Objektivdurchmesser, benutzt. So bietet sich einem ein besonders großes Sehfeld. 

Andere Modelle mit Laser-Entfernungsmesser gibt es hĂ€ufig schon in Optiken von 8×42 bis 10×56 oder sogar noch mehr, aber eine kleinere Optik wĂŒrde hierbei nicht viel Sinn machen.

QualitÀt

Auch die QualitĂ€t des Fernglases ist ein wichtiges Kriterium und geht auch wieder mit dem Haupteinsatzbereich einher. Wird das Fernglas auf See benutzt, so sollte es möglichst, aufgrund der Robustheit, eine Strichplatte anstatt komplizierter Laser-Technik, besitzen. DarĂŒber hinaus sollte es druckwasserdicht und schwimmfĂ€hig sein. Ebenfalls fĂŒr EinsĂ€tze auf der Jagd und generell in der rauen Natur, bietet sich eine Druckwasserfestigkeit prima an, da das Fernglas somit wiederum auch langlebiger ist. 

Wichtig könnte auch eine StickstofffĂŒllung sein, diese schĂŒtzt die innere Optik des Fernglases vor dem Beschlagen. Das heißt, vor allem bei Temperaturunterschied, wie bei Nebel, können die GlĂ€ser nicht beschlagen. Allem voran, sollte das Fernglas mit Entfernungsmesser eine gummierte OberflĂ€che, sowie einen vernĂŒnftigen Halt haben, damit es sich auch mit Handschuhen sicher halten lĂ€sst.

Kundenbewertungen

Bei den verschiedenen Modellen auf dem Markt bietet es sich vor allem gut an, die verschiedenen Produkte zu vergleichen und dabei einen Blick auf die bestehenden Kundenbewertungen zu werfen. Gerade bei Amazon bietet sich der Vergleich von Bewertungen gut an, achten Sie hierbei aber auch auf die schlechten Bewertungen und schauen Sie, welche Probleme andere KÀufer mit dem Produkt bisher hatten. 

Preis

Der Preis fĂŒr ein Fernglas mit Entfernungsmesser kann ziemlich unterschiedlich ausfallen. Hierbei kommt es darauf an, welche Art von Fernglas gewĂ€hlt werden soll. Einfache Marine FernglĂ€ser mit Strichplatte gibt es schon fĂŒr rund 100 € zu haben, die auch schon gut was taugen. Soll das Fernglas allerdings mit einem Laser-Entfernungsmesser ausgestattet sein, kann der Preis schnell bis in den vierstelligen Bereich steigen. FĂŒr Premium-Modelle von Steiner, Zeiss, Leica und Co. könnte man hier rund 1000 bis 4000 €, je nach Spezifikation, einrechnen. 

Letzte Aktualisierung am 2.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API